Großes Interesse beim Ferienspiel im Musikerheim

23. August 2017 | Gepostet von | Kommentieren Weiterlesen

Ferienspiel 2017Das Ferienspiel der Stadtgemeinde Hardegg machte 2017 wieder Station im Musikerheim der Grenzlandkapelle Hardegg. Am 11. August kam etwa 20 Kinder im Kindergarten- und Volksschulalter zu uns, um einen interessanten Nachmittag mit und rund um die Musik zu erleben. Unsere Jugendreferentinnen Christina Rockenbauer und Alexandra Frank hatten im Frühjahr vorgeschlagen, dass wir beim Ferienspiel wieder mitmachen und im Nu hatte sich ein Organisationsteam gebildet, das drei Stationen für die Kinder vorbereitet hat. Bei der Veranstaltung selbst waren dann noch mehr MusikerInnen dabei, die bei der Umsetzung geholfen haben.

Zahlreiche Stationen beim Ferienspiel

Zu Beginn kamen wir im großen Probesaal zusammen, wo die Kinder begrüßt wurden und sie gleich eimal zeigen konnten, welche Instrumente sie schon kennen. Kpm.-Stv. Karoline Schöbinger dirigierte ein buntes Ensemble der Grenzlandkapelle und stellte ein Instrument nach dem anderen vor. Außerdem wurden die Kinder mit Perkussionsinstrumenten ausgestattet und ein gemeinsames Musikstück geprobt, was als Abschluss des Tages als Konzert für die Eltern vorgespielt wurde.

Als nächster Programmpunkt stand wohl die interessanteste Aufgabe am Programm – die Kinder konnten verteilt auf die Räumlichkeiten des Musikerheims alle Instrumente ausprobieren. Erfahrene Mitglieder der Grenzlandkapelle zeigten den Kleinen, wie das Instrument funktioniert und da konnte gleich mal ausprobiert werden.

Gleichzeitig hatten wir in der Kantine eine Bastelstation aufgebaut, wo die Kinder selbst Instrumente bauen konnten, die dann auch später beim Konzert verwendet wurden. Für die Verpflegung war natürlich aus gesorgt – VS-Direktorin Sonja Ziegler und Doris Schrenk von der Gemeinde kümmerten sich um das leibliche Wohl.

Am Ende gab es noch ein Konzert

Nachdem fertig gebastelt und ausprobiert war, kamen wir wieder im Probesaal zusammen. Jetzt stand die Generalprobe am Programm. Die drei Stücke für Eltern-Konzert wurden noch mal durchgespielt – und dann trafen die Zuhörer auch schon ein. Die Kinder waren beim Konzert mit großem Einsatz dabei. Bei einem Stück konnten sie sogar die Grenzlandkapelle dirigieren, was ihnen besonders Spaß gemacht hat. 

Zum Abschluss gab es für die jungen Besucher noch ein Abschiedsgeschenk, womit sie den schönen Nachmittag in guter Erinnerung halten können. Uns hat es sehr viel Spaß gemacht und vielleicht gibt es nächstes Jahr eine Fortsetzung.

Bericht & Fotos: Martin Schiner

Schlagwörter: , , , , , ,

Kategorie: Allgemein, Fotos, Jugend-Corner

Einen Kommentar verfassen