Das Jahr 2017 wurde musikalisch eingeleitet

10. Januar 2017 | Gepostet von | Kommentieren Weiterlesen
Musikalisch das neue Jahr eingeleitet

Das neue Jahr wurde von der Grenzlandkapelle Hardegg unter der Leitung von Kpm. Johann Pausackerl traditionell mit dem Neujahrskonzert musikalisch eingeleitet: Am Sonntag, dem 8. Jänner 2017, wurde zum 37. Neujahrskonzert in die Freizeithalle nach Langau geladen. Unter den zahlreichen Ehrengästen konnten neben den beiden Präsidenten Mag. Heribert Donnerbauer und Norbert Kellner u.a. auch NÖBV-Landesobmann-Stv. Bernhard Fischer, Landesjugendreferent Musikschuldirektor Mag. Gerhard Forman, Nationalrätin Eva-Maria Himmelbauer sowie der Gastdirigent des Probenwochenendes und Leiter der NÖ Bläserphilharmonie, Mag. Daniel Muck, begrüßt werden. Durch das Programm führte in gekonnter Art und Weise unser Ehrenmitglied, Ministerialrat Erich Oberlechner.

Feierlich eröffnet wurde das Konzert mit dem Marsch „Semper Iuvenalis“ von Günter E. Koch, ehe Obmann DI (FH) Martin Schiner einen Rückblick auf das Jahr 2016 hielt und gleichzeitig die aktuellen Vorhaben präsentierte. Es folgte die anspruchsvolle, klassische Ouvertüre zu „Egmont“ – eines der berühmtesten Werke Ludwig van Beethovens. Mit der Arie „Dein ist mein ganzes Herz“ aus der Operette „Das Land des Lächelns“ von Franz Lehár begeisterte der Tenor Martin Mairinger, MA aus Kleinriedenthal anschließend das Publikum. Nun stand die Ouvertüre „Wiener Blut“ von Johann Strauss Sohn am Programm, welche mit bekannten Melodien Wiener Charme verbreitete. Danach stellte Jugendref.-Stv. Christina Rockenbauer, BEd jene JungmusikerInnen, die ihr Debüt beim diesjährigen Neujahrskonzert gaben, vor: Lena Bauer und Lena Neuwirth (Trompete) sowie Christopher Bender (Tenorhorn) und Alexander Schrenk (Schlagwerk). Außerdem wurden den beiden Jubilaren – Ehrenkpm. Emmerich Habinger und Ehrenpräsident Norbert Kellner – Glückwünsche zum 70. Geburtstag überbracht. Mit dem tonmalerischen, sinfonischen Werk „Pilatus: Mountain of Dragons“ von Steven Reineke ging es eindrucksvoll in die Pause.

Unsere neuen Jungmusiker

  • Lena Bauer (Trompete)
  • Lena Neuwirth (Trompete)
  • Christopher Bender (Tenorhorn)
  • Alexander Schrenk (Schlagwerk)

Der zweite Teil wurde mit dem „Laridah-Marsch“ von Max Hempel eröffnet. Es folgten die Ehrungen des NÖ Blasmusikverbandes, wobei MMag. Stephanie Bauer (Querflöte), Barbara Frischauf (Horn), Kerstin Kremser (Klarinette) und Carina Müllner, BA (Querflöte) die Ehrenmedaille in Bronze für ihre 15jährige Mitgliedschaft sowie Ernst Andre (Horn), Jürgen Kühlmayer (Saxophon) und Mario Scherling (Horn) die Ehrenmedaille in Silber für ihre 25jährige Mitgliedschaft erhielten. Obmann-Stv. Norbert Geist und Schriftführer-Stv. Andreas Pausackerl wurden für ihre langjährige, vorbildliche Vorstandstätigkeit zum Wohle der Grenzlandkapelle mit der Ehrrennadel in Bronze ausgezeichnet. Darüber hinaus erhielt Anna Traxler das Marketenderinnen-Abzeichen in Silber.

Die Geehrten - Neujahrskonzert 2017

Die Geehrten beim 37. Neujahrskonzert
v.l.n.r.: Sabrina Spitaler, Martina Schechtner, Christopher Bender, Obmann-Stv. Norbert Geist, Lena Neuwirth, Beirat Jürgen Kühlmayer, Anna Traxler, Lena Bauer, Mario Scherling, Lisa Frank, Lisa Rockenbauer, Obmann Martin Schiner, Schriftführer-Stv. Andreas Pausackerl, Stefan Spitaler, Marlene Ziegler, Kapellmeister Johann Pausackerl, Kapellmeister-Stv. Stephanie Bauer, Barbara Frischauf, Alexander Schrenk, Carina Müllner, Beirat Ernst Andre

Foto: Herbert Schmutz

Musikalisch ging es mit einer Suite in 5 Sätzen über die Indianer von „Dakota“ unter der Leitung von Kpm.-Stv. MMag. Stephanie Bauer weiter. Mit „A home alone Christmas“ – der Filmmusik zu „Kevin allein zuhaus“ – von John Williams wählte Kpm.-Stv. MMag. Karoline Schöbinger weihnachtliche Melodien für das diesjährige Konzert aus. Bei der folgenden Ballade „Amigos para siempre“ vom bekannten Musical-Komponisten Andrew Lloyd-Webber sorgten die beiden Sänger MMag. Stephanie Bauer und Martin Mairinger, MA für Begeisterung bei den Zuhörern. Mit dem fröhlichen „Maxglaner Zigeunermarsch Reloaded“ (Arr. Christof Zellhofer) verabschiedeten sich die MusikerInnen vom Publikum, ehe die beiden Zugaben – die melodische Polka „Von Freund zu Freund“ unter der Ltg. von Kpm-Stv. Ing. Alexander Kianek und natürlich der „Radetzky-Marsch“ – das gelungene Konzert stimmungsvoll ausklingen ließen.

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Allgemein, Fotos, Highlights, Konzert

Einen Kommentar verfassen