TMK Goldegg, Salzburg

30. Juni 2011 | Gepostet von | Kommentieren Weiterlesen
TMK Goldegg, Salzburg

Die Trachtenmusikkapelle Goldegg bei der Marschwertung in Pfarrwerfen 2009

Die Trachtenmusikkapelle Goldegg ist ein aus der Kultur und Tradition kontinuierlich gewachsener Verein, in dem Jung und Alt ein respektvolles und auf Gegenseitigkeit aufbauendes Miteinander leben. Seit dem Jahr 2006 obliegt die musikalische Leitung Kapellmeister Thomas Aichhorn, der in seiner Ausbildung auf die Erfahrung von Prof. Hans Mösenbichler zählen durfte. Mit Erich Harlander seht seit dem Jahr 2008 ein umsichtiger Obmann dem Verein vor. Zwei Profimusiker, drei Musikstudenten und 9 Träger von goldenen Leistungsabzeichen sind Basis für eine kontinuierliche musikalische Qualität. Größter Wert wird in unserem Verein auf Jugendarbeit und Jugendentwicklung gelegt. Im Sinne einer aktiven Jugendorganisation und als wichtige örtliche Bildungsstätte für Erwachsene sehen wir es als unsere Pflicht, musisch talentierten und interessierten Menschen im Rahmen unserer Möglichkeiten Ausbildung und musikalische Heimat zu bieten.

Die Hauptaufgabe liegt in der musikalischen Umrahmung örtlicher Veranstaltungen, kirchlichen Feiern sowie in der Aufführung von gepflegter Unterhaltungsmusik bis hin zu qualitätsvollen Konzerten. Das Thema „Musik in Bewegung“ ist eng verbunden mit den Aktivitäten des Ehrenkapellmeisters und ehemaligen Bezirksstabführers Richard Pronebner. Der jetzige Stabführer Hans Mayr war 15 Jahre Obmann der Trachtenmusikkapelle und ist seit 2008 Bürgermeister der Gemeinde Goldegg. Die erste Choreographie mit dem Titel „Österreichs Spezialitäten“ entwarf Hans Mayr im Jahr 2002. Insgesamt 5 Auszeichnungen in der Stufe C, eine Auszeichnung und ein Sehr Gut in der Stufe D, sowie zwei Auszeichnungen in der Höchststufe E, geben Zeugnis für die kontinuierliche Arbeit in Sachen „Musik in Bewegung“. Zweimal war die Trachtenmusikkapelle als Vertreter Österreichs bei der „Internationalen Musikparade“ engagiert und ist dabei mir ihrer „Show“ vor bis zu 5.000 Besuchern u.a. in der Porsche Arena in Stuttgart oder in der Salzburg Arena aufgetreten.

Im Jahr 2005 setzte die Trachtenmusikkapelle Goldegg gemeinsam mit der Trachtenmusikkapelle Taxenbach ein symphonisches Projekt um. Im Jahr 2005 erhielt Thomas Doss anlässlich „50 Jahre österreichischer Staatsvertrag“ den Kompositionsauftrag für die „Symphonie der Hoffnung“, welche schließlich drei Mal vor insgesamt 5.000 Besuchern aufgeführt wurde.

Hier ein kleiner Auszug aus unserer Statistik:
Durchschnittliche jährliche Ausrückungen: 40
Durchschnittliche Probenarbeit: 45
aktive Mitglieder: 62
weibliche Mitglieder: 15
männliche Mitglieder: 47
in Ausbildung stehend: 24
Web: www.trachtenmusikkapelle-goldegg.at

Hans Mayr
Quelle: Österreichische Blasmusikzeitung, 04-2011

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Bundeswettbewerb 2011, Teilnehmer

Einen Kommentar verfassen