Musik in Bewegung 2011 ist Geschichte.

10. Juli 2011 | Gepostet von | Kommentieren Weiterlesen

Mit der Präsentation des Showprogramms ging der 3. Bundeswettbewerb „Musik in Bewegung“ im Auslauf der Skisprungschanze in Bischofshofen zu Ende. Vor dieser unvergleichlichen Kulisse mit etwa 4000 Zusehern präsentierten die teilnehmenden Kapellen ihr Resultat der monatelangen Vorbereitungsarbeit.

Die Kapellen starteten in der gestürzten Reihenfolge vom Endergebnis vom Pflichtprogramm des Vortages. Als Vorletzter absolvierte die Grenzlandkapelle Hardegg schließlich unter tosendem Applaus der vielen mitgereisten Fans ihr Showprogramm. Die Darbietung des Programms gelang sehr gut und die Erleichterung bei den Musikern nach dem Auftritt war wirklich spürbar.

Richtig spannend wurde es dann, als alle Musikkapellen zur Bekanntgabe der Bewertung der Jury nochmals in das Stadion einmarschierten. Die Jury bewertete wie folgt:

 

 

Rang Teilnehmer Stbf BL Ergebnis
Stufe D

(35%)
Ergebnis
Show
(65%)
Gesamt-
Ergebnis
1 TMK Ottendorf an der Rittschein Vzlt. Siegfried Gosch Stmk 89,29 92,40 91,31
2 TMK St. Roman-Esternberg LSbf. Franz Winter 89,52 90,90 90,42
3 Waldviertler Grenzlandkapelle
der Stadtgemeinde Hardegg
Johann Pausackerl 89,76 90,50 90,24
4 Musikverein Langen bei Bregenz Vzlt. Alois Jäger Vbg 89,11 86,80 87,61
5 Trachtenmusikkapelle Goldegg Bgm.Dir. Hans Mayr Sbg 89,76 84,90 86,60
6 Stadtkapelle Güssing DI Peter Reichstädter Bgld 86,00 80,70 82,56
7 Bergkapelle Hüttenberg Josef Ofner Ktn 88,41 77,80 81,51

Vielen Dank an unsere Fans, die uns unglaublich angefeuert haben und mit Ihrer lautstarken Unterstützung für Gänsehaut bei unseren Musikern gesorgt haben. Herzlich Gratulation an alle teilnehmenden Musikkapellen zu ihren Leistungen. Beim Feiern durften wir sie noch genauer kennenlernen und so klang der Abend kameradschaftlich aus.

 

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Bundeswettbewerb 2011

Einen Kommentar verfassen